Berufs- und Studienorientierung


Der Bereich Berufs- und Studienorientierung am Rotteck Gymnasium ist bereits seit vielen Jahren ein fester Bestandteil der Mittel- und Oberstufe, der im Laufe der Zeit durch verschiedene Angebote sukzessive erweitert wurde.

Für den BOGY-Bereich des Rotteck Gymnasiums sind Anne Brünner, Eberhard Fugmann, Sebastian Göppert und Olivier Hänsler hauptverantwortlich. Sie koordinieren und organisieren über das gesamte Schuljahr verteilt verschiedene Veranstaltungen und Pflichtprogramme hinsichtlich der "Berufsorientierung am Gymnasium". Die Inhalte sind den einzelnen Jahrgangsstufen (beginnend mit Klasse 7 im Fach Gemeinschaftskunde) angepasst und finden eine vertiefende Anwendung in der Kursstufe. Die inhaltliche Gestaltung entspricht den Vorgaben der Bildungsstandards bzw. geht darüber weit hinaus. Insbesondere resultieren daraus Kontakte zur Berufswelt, die oftmals mit praktischer Erfahrungen einhergehen (Projekt "Schule trifft Wirtschaft", Sozialpraktikum, Berufspraktikum, Unitag). Damit wird den Schülerinnen und Schülern ein realistischer Einblick in den Studien- und Berufsalltag ermöglicht.

Folgende feste Partner unterstützen uns hierbei:


Gemeinsam mit unseren BOGY-Partnern wollen wir unsere Schülerinnen und Schüler auf den Studien- und Berufsweg vorbereiten, der alle spätestens nach dem Abitur erwartet. Das "Hineinschnuppern" in bestimmte Berufsgruppen oder Studiengänge sowie das Kennenlernen von wirtschaftlichen Abläufen in verschiedenen Betrieben oder bei unterschiedlichen Dienstleistern soll es vielen unentschiedenen Schülerinnen und Schülern erleichtern, sich noch am Ende ihrer Schulzeit hinsichtlich ihres Berufswunsches (ob mit oder ohne Studium) zu orientieren, um eine bewusste(re) Entscheidung treffen zu können.

Uns als betreuende Lehrkräfte ist es wichtig, dass die Schülerinnen und Schüler die Schule nicht als eine realitätsfremde Institution wahrnehmen, sondern immer wieder Bezüge zur Außen- bzw. Berufswelt hergestellt werden. Wir definieren Schule u.a. als eine Vorbereitung auf das Leben und bemühen uns, diesen Anspruch im Bereich der Berufsorientierung am Gymnasium zu erfüllen.