Sport am Rotteck


Bereits im regulären Sportunterricht am Rotteck wird Bewegung als Lebensprinzip bewusst gemacht und damit zu lebenslangem Sporttreiben motiviert. Dabei kommt der altersgemäßen Förderung von Gesundheitsbewusstsein und Fitness eine herausragende Bedeutung zu. Individuelle Lern- und Leistungsfortschritte sowie Vertrauen in die eigene Leistungsfähigkeit führen zu einem positiven Körpergefühl und zur Stärkung der Persönlichkeit.

Neben dem dreistündigen Unterricht gibt es eine Vielzahl von sportlichen Zusatzangeboten für Jungen und Mädchen, angefangen bei den Arbeitsgemeinschaften bis hin zur Teilnahme an Laufevents in der Region.

Jugend trainiert für Olympia


Unsere Mädchen- und Jungenteams sind in den letzten Jahren erfolgreich in folgenden Sportarten angetreten:

  • Basketball
  • Geräteturnen
  • Fußball Mädchen
  • Fußball Jungen
  • Leichtathletik
  • Ski Alpin
  • Snowboard
  • Schwimmen
  • Tischtennis
  • Tennis
  • Volleyball
  • Beachvolleyball

Erfahren Sie hier mehr zum Thema: Jugend trainiert für Olympia

Erweiterter Sportunterricht ab Klasse 5

...miteinander spielen

Im gemeinsamen Spiel Fairness und Fairplay entwickeln und noch dazu lernen, ein Spiel als Schiedsrichter zu leiten, Entscheidungen zu fällen und Verantwortung für ein Spielgeschehen zu übernehmen.

...miteinander erleben

Ob beim Tanzen, beim Turnen oder bei der Akrobatik – die Bewegung als Ausdruck des eigenen Körpers zu verstehen und zu erleben, ist wesentlicher Bestandteil des Unterrichts.

...miteinander trainieren

Die altersgemäße Förderung der konditionellen und koordinativen Fähigkeiten, insbesondere der Ausdauer und Kraft als Grundlage der allgemeinen Fitness, steht in allen Klassenstufen im Mittelpunkt des Sportunterrichts.

Mit der Aufnahme in den erweiterten Sportunterricht in Klasse 5 ist keine automatische Zusage für das Sportprofil ab Klasse 8 verbunden.

Sportprofil ab Klasse 8


Das Profilfach Sport stellt neben dem Erwerb von sportmotorischen Fähig- und Fertigkeiten das theoretische Wissen über die Zusammenhänge des Sporttreibens in den Mittelpunkt des Unterrichts. Hierfür bieten die vier Stunden Profil  beste Voraussetzungen. Die Teilnahme am Sonderprofil Sport der Klassen 5-7 ist keine zwingende Voraussetzung für die Teilnahem am Sportprofil ab Klasse 8. Weitere Informationen erhalten Sie bei den SportlehrerInnen und beim Profil-Infoabend im Laufe des Schuljahres.

Sport-Arbeitsgemeinschaften am Rotteck


Folgende Angebote konnten in den letzten Jahren gemacht werden:

  • Laufen
  • Klettern
  • Ski und Snowboard
  • Tanzen
  • Volleyball
  • Basketball

Skinachmittage


Fünf Freitage, fünf Busse, mehr als 250 schneebegeisterte Schülerinnen und Schüler auf dem Feldberg. Betreut und gecoacht von unseren speziell ausgebildeten Ski- und Snowboardmentoren aus höheren Klassen, erweitern Anfänger, Fortgeschrittene und Könner ihre Gleitfähigkeiten im Schnee.

Ski- und Snowboardcamp Klasse 6


Unser Highlight nach einem Jahr am Rotteck. Ab in die Berge und rauf auf die Bretter. Die Jahrgangsstufe 6 fährt mit ihren KlassenlehrerInnen eine Woche lang zum Ski- und Snowboardfahren. Nicht nur ein sportliches Erlebnis, sondern zudem ein wertvoller Beitrag für die Klassengemeinschaft. Auch hier sind unsere Ski- und Snowboardmentoren und die schuleigenen Sanitäter mit dabei.

Hier erhalten Sie mehr Infos zum Ski- und Snowboardcamp aus erster Hand: Schülertagebuch: Skilandschulheim Hasliberg

Laufevents in der Region


Darüber hinaus sind wir mit vielen Klassen beim Schluchseelauf, der Freiburger Laufnacht und beim Freiburg Marathon am Start. Auch nahmen 2008 und 2007 zahlreiche Schülerinnen und Schüler neben Eltern, Lehrerinnen und Lehrern an Sponsorenläufen teil, deren Erlös in schulbezogene Projekte wie z.B. die Renovierung und verbesserte Ausstattung der Klassenzimmer oder in die Unterstützung der Partnerschule in Ghana floss.

Unsere sportlichen Kooperationspartner: